Empfehlung: private Unfallversicherung

    Sie können hier
  • die wichtigsten Anbieter von Unfallversicherungen sofort online vergleichen
  • Ihre optimale Unfallversicherung auswählen und online beantragen

"Sehr geehrte Leser,
private Unfallversicherung gesucht? Dafür finden Sie mit unserem kostenlosen Preisvergleich die beste Lösung. Denn hier ermitteln Sie schnell und einfach das beste Unfall-Versicherungsangebot aus der Fülle der Versicherungsunternehmen."
private Unfallversicherung

  

Versicherungen

Es gibt zahlreiche Unfallversicherungen in Deutschland. Da kann man als Normalverbraucher kaum den Überblick behalten. Trotzdem will man aber die besten Unfallversicherer finden.
Ihren eigenen Unfall-Versicherungsvergleich können Sie hier in wenigen Augenblicken durchführen. Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Vergleichsrechner.
 
Top private Unfallversicherung - Jetzt die optimale Lösung finden und viel Geld sparen:


 
Mehr Infos über Unfall-Versicherungsunternehmen
 
Für wen ist ein Unfallversicherungsschutz sinnvoll?
Diese Versicherung ist für Sie interessant, wenn Sie Ihre persönliche Risikoabsicherung optimal gestalten wollen. So können Sie das finanzielle Risiko von unfallbedingten Verletzungen abfangen.
Finden Sie jetzt ganz einfach die Top Unfall-Versicherer, indem Sie oben den Preisvergleich abrufen.
 

Eine private Unfallversicherung ist sinnvoll, um sich gegen finanzielle Risiken einer dauerhaften unfallbedingten Invalidität abzusichern.
Werden Heilbehandlungskosten in der Regel durch die eigene Krankenversicherung abgedeckt, so ist die Unfallversicherung bei dauerhaften unfallbedingten Gesundheitsbeeinträchtigungen eine sinnvolle Ergänzung der persönliche Risikoabsicherung.
Für Selbständige ist die Vereinbarung eines Unfall-Tagegeldes als zusätzliche Leistung der Unfallversicherung möglich. Auch Sofort-Leistungen bei schweren Verletzungen können eine sinnvolle Ergänzung des Versicherungsschutzes sein.
Neben den Leistungen bei Invalidität kann der Versicherungsnehmer vielfältige zusätzliche Leistungen in den Versicherungsschutz einbeziehen lassen. Hierzu gehören z.B. Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld.
Bei Freizeitunfällen hat der Betroffene keinen Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung.
Das Risiko von Freizeitunfällen ist bei Selbständigen wie bei Arbeitnehmern nicht durch die Berufsgenossenschaft abgedeckt.
Möglichen Unfallrisiken begegnet man in allen Lebensbereichen, so in der eigenen Wohnung, beim Sport, in der Freizeit und im Urlaub. Diese Risiken sind durch die gesetzliche Unfallversicherung, die bei Arbeitsunfällen und Wegeunfällen von und zur Arbeit eintritt, nicht gedeckt.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse an unserem Vergleich der Anbieter von Unfallversicherungs-Verträgen.